Aktuelles: Markt Dürrwangen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
im Markt Dürrwangen
Aktuelles

Hauptbereich

Corona-Virus

Autor: Alexandra Breit
Artikel vom 23.03.2020

Lieber Dürrwangerinnen, liebe Dürrwanger,
wir stehen zu Beginn einer unbekannten Situation von einem Ausmaß,
welches wir uns nicht vorstellen können. Nein, das ist keine Übertreibung,
wir wollen es nur noch nicht wahr haben. Die Bilder aus Italien, wo
Militärfahrzeuge die Toten abtransportieren, sind unglaublich schrecklich.
Italien, ein Land nicht soweit von uns entfernt. Bedarf es noch weiterer
Informationen und Warnungen? Übertreiben Sie es bitte mit Maßnahmen
zur Eindämmung des Coronavirus!
- Nicht mit ungewaschenen Händen in das Gesicht fassen und keine
  Schleimhäute berühren.
- Waschen sie regelmäßig und gründlich die Hände.
- Verzichten Sie auf Händeschütteln.
- Halten Sie Abstand – mind. 2 m – im Dialog mit anderen Personen.
- Husten und Niesen Sie in die Armbeuge und wenden Sie sich dabei von
  anderen Personen ab.
- Lüften Sie regelmäßig die Räume. 

Allgemeine Informationen sowie Hinweise zu Hygienemaßnahmen,
um eine Ansteckung zu vermeiden, finden Sie unter nachfolgendem Link:
https://www.landkreis-ansbach.de/Leben-im-Landkreis/Gesundheit-Soziales/
Ansteckung-vermeiden

Sollten Sie krank sein oder Symptome einer Erkrankung haben, dann nehmen
Sie bitte – vor einem Besuch – telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt oder
des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes (Tel.Nr. 116 117) auf. Gehen Sie
nicht einfach in ein Wartezimmer oder eine Notaufnahme. Der Freistaat Bayern
hat landesweite Ausgangsbeschränkungen verhängt (Freitag, 20.03.2020). Hier
kann diese Allgemeinverfügung abgerufen werden. 

Bürgertelefon des Landratsamts
Für alle Fragen rund um das Thema "Coronavirus" hat das Landratsamt Ansbach
ein Bürgertelefon eingerichtet. Die Rufnummer lautet: 0981 468777. Erreichbar ist
dieses von Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Sa. und So. von 9:00 Uhr
bis 15:00 Uhr. Natürlich müssen und wollen wir innerhalb der Einrichtungen der
Marktgemeinde Dürrwangen unser Verhalten der Krise anpassen. Das Rathaus ist
geschlossen. Wir bitten eindringlich darum, „telefonisch“ oder per E-Mail Kontakt zu
suchen. Wir werden dann versuchen Informationen und Auskünfte – in allen Bereich –
zu geben und nur wenn es nicht verschiebbar ist, werden wir einzelne Termine
vereinbaren. In vielen Bereichen haben wir aktuelle veränderte Voraussetzungen.
So können beispielsweise Anmeldungen im Einwohnerbereich verzögert getätigt
werden oder Ausweispapiere gelten länger, auch wenn sie schon abgelaufen sind.
Sollten Sie Hilfen beim Einkaufen oder Besorgungen benötigen, dann bieten der
Pfarrgemeinderat Dürrwangen, zusammen mit der Volleyballabteilung des
TSV 08 Dürrwangen, einen Service an. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit. Nähere
Informationen werden zeitnah veröffentlicht. 
Bitte helfen Sie alle mit. Ob jung oder alt. Auch wenn sich der Einzelne vielleicht nicht
als „gefährdet“ betrachtet, so kann er dennoch „Transporteur der Viren“ sein. Jetzt
können wir beweisen, dass wir als Gemeinschaft funktionieren, dass wir uns sorgen
über unsere persönlichen Interessen hinaus. Ich kann nur hoffen, dass wir alle diese
Katastrophe gut überstehen und ich wünsche mir einfach, dass wir uns bald wieder
„normal“ Verhalten können.


Ihr Franz Winter 1. Bürgermeister


Weitere Informationen:
Infoblatt – Servicedienst Informationen des Landratsamtes

Infobereich