Aktuelle Bauleitplanverfahren: Markt Dürrwangen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
im Markt Dürrwangen
Aktuelle Bauleitplanverfahren

Hauptbereich

Aktuelle Bauleitplanverfahren

Hier können Sie die nach §§ 3 und 4 BauGB in der Öffentlichkeits- und
Behördenbeteiligung befindlichen Bauleitplanverfahren (vorbereitende
und verbindliche Bauleitplanung) einsehen. Sie können hierzu Stellung-
nahmen im Bauamt abgeben. Sie finden nähere Informationen zum
jeweiligen Planungsstand und zum Auslegungszeitraum. Es wird darauf
hingewiesen, dass es sich um Planstände im Verfahren handelt, aus
denen noch kein Baurecht abgeleitet werden kann.

Wenn keine Pläne aufgeführt sind, gibt es momentan keine öffentlichen
Auslegungen.

Bekanntmachung

4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Marktgemeinde Dürrwangen

Frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung (§ 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB)

 

Der Marktgemeinderat des Marktes Dürrwangen hat in öffentlicher Sitzung am 10.12.2019 die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Marktgemeinde Dürrwangen beschlossen. Anlass für die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes ist die 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“. Aufgrund der derzeit mangelnden Nachfrage an gewerblichen Bauflächen soll das ausgewiesene Gewerbegeit (GE) im Bebauungsplan „Lerchenbuck“ in einer 1. Änderung des Bebauungsplanes um ca. 5,09 ha reduziert werden.

 

Im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Gemeinde Dürrwangen ist derzeit am östlichen Ortsrand von Dürrwangen ein gewerbliche Baufläche (G) dargestellt. Diese Fläche wird entsprechend der geplanten Zurücknahme des Gewerbegebietes
in der 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ planungsrechtlich mit der 4. Änderung des Flächennutzungsplanes angepasst.

 

Gemäß § 8 Abs. 2 BauGB sind Bebauungspläne aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln. Die planungsrechtliche Darstellung des Flächennutzungsplanes der Marktgemeinde Dürrwangen entspricht, bedingt durch die 1. Änderung des
Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten.

Die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Marktgemeinde Dürrwangen erfolgt gemäß § 8 Abs. 3 BauGB im Parallelverfahren zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes zur 4. Änderung des Flächennutzungsplanes wurde das Ingenieurbüro Härtfelder, Sebastian-Münster-Straße 6, 91438 Bad Windsheim, beauftragt.

 

Der Marktgemeinderat Dürrwangen hat in öffentlicher Sitzung am 04.02.2020 den Vorentwurf der 4. Änderung des Flächennutzungsplanes, i. d. F. vom 04.02.2020 gebilligt und beschlossen, den Vorentwurf der Flächennutzungsplanänderung, mit Begründung und Umweltbericht gleichen Datums, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich auszulegen und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB sowie der Nachbargemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

 

Der Vorentwurf zur 4. Änderung des Flächennutzungsplanes, i. d. F. vom 04.02.2020, mit Begründung und Umweltbericht gleichen Datums, sowie die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) vom 18.01.2020 werden in der Zeit vom

 

17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 (Auslegungsfrist)

 

im Rathaus der Marktgemeinde Dürrwangen, Sulzacher Str.14, 91602 Dürrwangen, Bauamt, Zimmer EG.03, während der allgemeinen Dienststunden, von Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr, öffentlich ausgelegt.

 

Der Öffentlichkeit wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Während der Auslegungsfrist können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Stellungnahmen bei der Marktgemeinde Dürrwangen, Sulzacher Str.14, 91602 Dürrwangen, Bauamt, Zimmer EG.03, abgegeben werden. Den Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird gemäß § 4 Abs. 1 BauGB Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächen-nutzungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung ist ab sofort auf der Internetseite der Marktgemeinde Dürrwangen eingestellt und die auszulegenden Unterlagen sind in der Zeit vom 17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 zusätzlich hier auf dieser Seite (https://www.duerrwangen.de/index.php?id=183) abruf- bzw. einsehbar.

 

Markt Dürrwangen

Dürrwangen, den 06.03.2020

gez. Winter

Winter

1. Bürgermeister

 

Anlagen zur Bekanntmachung

(bzw. die nach § 3 Abs. 1 / § 4 Abs. 1 Baugesetzbuch
auszulegenden Unterlagen)

Einsehbar ab dem 17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020

4. FNP-Änderung (PDF-Datei)

Begründung Vorentwurf 4. FNP-Änderung (PDF-Datei)

Bekanntmachung

Bebauungsplan 1. Änderung Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ in Dürrwangen, Markt Dürrwangen

Frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung (§ 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB)

 

Der Marktgemeinderat Dürrwangen hat in öffentlicher Sitzung am 10.12.2019 den Aufstellungsbeschluss für die 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ in Dürrwangen, Markt Dürrwangen mit integriertem Grünordnungsplan und Umweltbericht beschlossen.

Mit der 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ soll die geplante nord-süd verlaufende Erschließungsstraße nach Osten verschoben werden. Hintergrund der Verlegung sind mittel-bis langfristige Überlegungen der Marktgemeinde zu einer südöstlichen Umgehungsstraße von Dürrwangen. Die im Plangebiet verlaufende Erschließungsstraße soll Bestandteil dieser Umgehungsstraße werden. Im Zuge dieser Änderung soll die bestehende 20 kV-Freileitung unter die geplante Erschließungsstraße verlegt werden. Der geplante, ca. 25 m breite öffentliche Grünstreifen am östlichen Rand des Plangebietes soll entfallen; stattdessen soll eine schmälere, private Randeingrünung festgesetzt werden.

 

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „Lerchenbuck“ wurde das Ingenieurbüro Härtfelder, Sebastian-Münster-Straße 6, 91438 Bad Windsheim, beauftragt.

 

Der Marktgemeinderat Dürrwangen hat in öffentlicher Sitzung am 04.02.2020 den Vorentwurf des Bebauungsplanes zur 1. Änderung Gewerbegebiet „Lerchenbuck“, i. d. F. vom 04.02.2020 gebilligt und beschlossen, den Vorentwurf des Bebauungsplanes, mit Begründung und Umweltbericht gleichen Datums, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich auszulegen und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB sowie der Nachbargemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

 

Der Vorentwurf zum Bebauungsplan 1. Änderung Gewerbegebiet „Lerchenbuck“, i. d. F. vom 04.02.2020, mit Begründung und Umweltbericht gleichen Datums sowie die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) vom 18.01.2020 werden in der Zeit vom

 

17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 (Auslegungsfrist)

 

im Rathaus der Marktgemeinde Dürrwangen, Sulzacher Str.14, 91602 Dürrwangen, Bauamt, Zimmer EG.03, während der allgemeinen Dienststunden, von Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Donnerstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr, öffentlich ausgelegt.

 

Der Öffentlichkeit wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Während der Auslegungsfrist können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Stellungnahmen bei der Marktgemeinde Dürrwangen, Sulzacher Str.14, 91602 Dürrwangen, Bauamt, Zimmer EG.03, abgegeben werden.

Den Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird gemäß § 4 Abs. 1 BauGB Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächen-nutzungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung ist ab sofort auf der Internetseite der Marktgemeinde Dürrwangen eingestellt und die auszulegenden Unterlagen sind in der Zeit vom 17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 zusätzlich hier auf dieser Seite (https://www.duerrwangen.de/index.php?id=183) abruf- bzw. einsehbar.

 

Markt Dürrwangen

Dürrwangen, den 06.03.2020

gez. Winter

Winter

1. Bürgermeister

 

 

Anlagen zur Bekanntmachung

(bzw. die nach § 3 Abs. 1 / § 4 Abs. 1 Baugesetzbuch auszulegenden Unterlagen)

Einsehbar ab dem 17. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 

 

Infobereich